Sonntag, 10. Oktober 2010

Bügelperlen machen Spaß!

Mal wieder eine meiner Bastel-Attacken mit Bügelperlen. Die liebe ich ja besonders weil es so schön  einfach ist Bügelperlen zu verarbeiten. Außerdem kann ich mein Vorstellungsvermögen dabei ordentlich anstrengen und mit Farben und Formen spielen.

der Entstehungsprozess

Meine Bügelperlen habe ich von IKEA, auch die Setzunterlagen sind vom schwedischen Möbelkaufhaus. Man kann dort eine große Dose voll mit bunten Perlen kaufen. Ich habe mir dann immer mal welche nach Farben sortiert damit ich schneller damit arbeiten kann.
Ich verwende zum Anordnen der Perlen auf der Unterlage eine Pinzette, dann lege ich vorsichtig Backpapier darüber und bügele das ganze bis die Perlen an der Oberfläche angeschmolzen sind und sich verbunden haben.

gebügelt mit Backpapier

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt im entstehen lassen von Motiven. Einfach ein bisschen nachdenken, Perlen in Position bringen und los bügeln!

fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten